....
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Du bist was du isst (Rassenübersicht)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dr. Michael Skyler

avatar


BeitragThema: Du bist was du isst (Rassenübersicht)   So Jan 19, 2014 9:47 pm

Engel
Feuerwesen
Geister/Nebelwesen
Gestaltenwandler
Jäger
Menschen
Teufel/Dämonen
Vampire
Wasserwesen



Engel (gefallene wie auch die normalen)

✯ Können verletzt werden wie Menschen, und auch die Heilungszeiten sind die Selben. Doch wirkt ihr Blut auf alle Rassen gleich heilend das diese Zeiten halbiert werden.

✯ Können nur von ihres Gleichen getötet werden. Wenn Andere sie töten, werden sie nicht vernichtet sondern kehren in einer anderen Gestalt wieder. Da kommt es drauf an wie der Tod verlaufen ist, es kann sein das sie neugeboren werden, oder aber auch wenn sie noch dringende Angelegenheiten haben, in einen fremden Körpern gleiten und diesen übernehmen.

✯ Sie haben Blut in sich, doch schmeckt es anders als Menschenblut, einmalig für Vampire.
Wenn Vampire dieses trinken verfallen sie in eine Art Rausch und wenn sie es doch schaffen sich zu lösen bevor der Körper versagt, wollen sie dieses immer wieder und davon auch immer mehr.

✯ Wenn sie von diesen gebissen werden gehen sie nicht in die Wandlung. Die Wunde verheilt mit der typischen Narbe, welche auch bleiben wird. Die Augen der Vampire nehmen dann einen blauen Ton an.

✯ Sie sind stark aber nicht schnell. Von der Kraft her können sie es mit den Vampiren und Wölfen aufnehmen, doch sind sie nicht schneller als ein Mensch. Erst in ihrer Engelsgestalt können sie ohne Probleme die Wölfe und auch die Vampire von der Stärke her besiegen.

✯ Wenn sie lieben, dann für immer, eine Liebe kann aber nur halten wenn sie Beide auch dafür kämpfen. Sehr selten kommt es nur zu einer Liebe, meist ist es eher nur ein Vergnügen mit Gleichgesinnten.

✯ Jeder Engel besitzt eine Gabe die auf seine Herkunft schließen lässt

✯ Wenn Vampire das Blut der Engel trinken bekommt Ihre Iris die Farbe blau welche bei Menschen Blut sonst rot wäre und bei Tierblut golden. Noch dazu spüren sie die sexuellen Tätigkeiten der Engel wenn sie welche haben, und die Lust ist dann auch in ihnen wenn ihnen auch die Kraft gegeben wird.

✯ Die Engel unterscheiden sich untereinander noch einmal. Und zwar in jene die nur ihre Engelsgestalt haben, die die auch als Menschen leben können, und die die gar keinen eigenen Körper haben..

Feuerwesen


✯ Eine Art der Feuerwesen sind Drachen, in ihrer normalen Gestalt können sie fliegen und haben scharfe Krallen. Jedoch können sie auch eine Menschliche Gestalt annehmen. Welche sie meist jedoch nur annehmen können, wenn sie auf der Erde sind. In Menschengestalt können sie mit ihren Händen unheimlich hohe Temperaturen erzeugen.


✯ Auf der Erde hausen sie in dunklen, feuchten Höhlen in welche sie ihre Schätze sammeln. Vor allem Gold hat es ihnen angetan.

✯ Getötet werden sie mit einer Klinge die aus Drachenblut geschmiedet wurde. Dieses ist eine der wenigen Arten sie zu vernichten.

✯ Ihr Grund auf der Erde zu verweilen besteht darin ihre Nahrung zu finden, wenn sie diese zu sich genommen haben zieht es sie in ihre Ebene zurück um dort ihr Leben zu führen.


✯ Eine weitere Art der Feuerwesen sind Phönixe. Sie sind Menschen, die das Recht besitzen die Feuerebene zu erreichen. Ihre einzige Gabe ist es das sie einen Menschen wenn sie wollen durch eine Berührung verbrennen können. Wenn sie ihr Alter zum sterben erreicht haben gehen sie in Flammen auf und verbrennen zu Asche aus welcher sie wieder auferstehen können.


✯ Ihre Tränen haben eine heilende Wirkung, die mit steigendem Alter zunehmend ist.


Geister- und Nebelwesen


✯ Geisterwesen sind die Seelen, der verstorbenen die keine Ruhe finden. Diese unterteilen sich nochmal in die Rachegeister und Schutzgeister.

✯ Rachegeister sind die Seelen die zum Tode kamen durch Fremdeinwirkung, oft wollen diese Seelen an denen die für ihren Tod verantwortlich sind Rache üben.


✯ Schutzgeister, kamen durch einen „normalen“ Tod zustande, doch haben sie auf Erden noch eine Aufgabe die es zu erledigen gilt. Oft ist es zum Schutz ihrer Kinder oder Angehörigen finden sie keine Ruhe ehe nicht sicher sind das sie in Sicherheit weiterleben können.

✯ Sie können zwischen der Geisterebene und der Erde wandeln, doch kostet es sie reichlich Kraft auf der Erde,um auf sich aufmerksam zu machen. Meist ist es ihnen nur kurze Zeit möglich in Erscheinung zu treten.

✯ Nebelwesen, sind Wesen die in der Geisterebene erzeugt wurden, dieses kann nur durch die Verbindung zweier ruheloser Wesen geschehen, die im Tod zusammengefunden haben.

✯ Nicht jeder verstorbene findet sich in der Geisterebene wieder, hat die Seele Frieden gefunden findet sie ihre komplette Ruhe.

✯ Aus der Geisterebene kann man nur wieder komplett kommen wenn eine mächtige Kraft einem dabei behilflich ist. Meist ist dafür ein mächtiger Bund mit Luzifer nötig um überhaupt eine Chance zu bekommen.

Gestaltenwandler

Die Gestaltenwandler haben eher das Aussehen wie normale Tiere, doch ihre Größe unterscheidet sie ganz enorm von diesen, bei Wölfen als Beispiel, ähnelt diese eher einem Pferd als dem eines normalen Wolfes.
Ihr Zähne und klauen sind scharf genug einen Vampir zu verletzen, und auch von der Schnelligkeit her schaffen sie es mit diesen aufzunehmen. Auch in Menschengestalt sind sie schneller und stärker als normal, doch um es mit einem Vampir aufzunehmen müssen sie sich erst verwandeln.

✯ Farbgebungen sind wie bei den Tieren der Natur.Es ist alles möglich, so können sie jede Farbe haben wie auch die normalen Tiere .Die Haarlänge eines Wandlers ist  davon abhängig, wie seine Länge im Menschendasein ist.

✯ Das Sehvermögen eines Wandlers ist tausendmal so gut wie das eines normalen Menschen, und doppelt so gut wie das eines Raubvogels. Durch die enorme Sehkraft nehmen die Wandler die Vampire anders wahr als die Menschen, in ihren Augen erscheinen sie fast wie bewegliche Kristalle.

✯ Die Wandler haben, wie auch andere Tiere, einen sehr ausgeprägten Geruchssinn. Wobei der besondere Geruch der Vampire extra zu erwähnen ist. Diesen nehmen sie sowohl in Tier, wie auch in Menschengestalt wahr, und er verursacht bei ihnen geradezu Körperliche Schmerzen – ein Übelkeit erregender, süßlicher Duft, der ihnen in der Nase brennt.
Dieser ist aber bei jedem Vampir noch anders das sie dennoch den Unterschied ausmachen können.

✯ Durch die telepathische Verständigung haben sie im Kampf einen enormen Vorteil, doch auch kann es seine Nachteile haben, denn haben sie in der Tiergestalt keine Privatsphäre, denn jeder Gedanke wird mit den anderen geteilt und keiner kann es ausblenden.
Auch die Gefühle spielen dabei eine Rolle denn so können sie auch fühlen wie es bei dem jeweiligen Anderen ausschaut.
In einem Rudel haben alle Wölfe miteinander Kontakt, doch bei mehreren können über die Gedanken nur die Alphas kommunizieren, und das auch nur wenn sie es wollen.

✯ Verletzungen der Wandler heilen enorm schnell wie auch bei den Vampiren, dieses trifft auf die menschliche als auch auf die Gestalt des Wandlers zu.
Sie sind nicht unverwundbar denn auch ihre Verletzungen brauchen Zeit zum heilen, auch wenn dieses schneller ist als bei einem normalen Menschen.
Für die Wandler ist das Gift der Vampire nicht der Auslöser für die Verwandlung zu einem solchen, doch kann es sie in Verbindung mit anderen Verletzungen töten. Einem gesunden Wandler bringt ein Biss nicht um, doch wird er eine lange Zeit dem Rudel nicht zur Verfügung stehen aufgrund einer Krankheit.

✯ Sobald sich ein Wandler das erste Mal verwandelt, altert er nur noch bis zu einem Aussehen von 25 und ist dann in diesem Alter eingefroren und verändert sich auch nicht mehr, solange er noch die Gestalt eines Tieres annimmt.
Ein weiblicher Wandler kann schwanger werden, jedoch werden während dieser Zeit vom Körper die Wandlereigenschaften nicht mehr gegeben. Sie sind in dieser Zeit nicht fähig sich zu verwandeln, oder eine der anderen Eigenschaften noch ihr eigen zu nennen.

✯ Durch einbringen von Silber entweder in die Haut oder den Blutkreislauf wird die Wundheilung auf eine normale Ebene zurückgesetzt. Unter die Haut bewirkt dieses nur stellenweise, in den Blutkreislauf hat es Auswirkungen auf alle Körperteile.

Jäger

✯ Die Jäger sind unterschiedlich, je nach dem welche Art sie jagen. Es gibt die Vampirjäger, welche noch mit Pflock und Knoblauch bewaffnet sind und die funkelnden erst noch kennen lernen müssen.Dann wieder die, die hinter den Dämonen her sind und die, die sich auf die Engel spezialisieren. Wenn ein Jäger neu zu uns kommt muss er sich entscheiden welchen Weg er gehen will.

✯ Durch die schon lange in den Familien bevorzugte Jagd sind die Jäger der Vampire diesen gegenüber unempfindlich. Ihr Blut riecht verlockend auf die Vampire ist aber auch giftig. Je mehr ein Vampir von diesem Jäger zu sich nimmt desto bitterer wird der Geschmack. Ein ganzer Jäger würde den Vampir töten, und weniger ruft nur Vergiftungen hervor welche einhergehen mit dem Alterszerfall, den Verlust der Zähne und dem Verlust der Stärke. Er ist dann für eine gewissen Zeit angreifbar und es richtet sich nach den Heilungszeiten wie schnell dieses wieder vergeht.

✯ Bei den Dämonenjägern ist es ähnlich, sie haben durch magische Artefakte eine Möglichkeit diese zu verletzen und mit den richtigen Mitteln zu vernichten. Sollten diese Informationen von den Vorfahren erhalten haben oder es selber rausfinden.

✯ Luzifer und die Teufel zu vernichten ist deutlich schwerer. Luzifer wird erst angreifbar wenn die Prophezeiung in kraft tritt. Diese besagt, dass zwei Kinder von Wesen, die sich von ihm abwendeten, in den zwanziger Jahren ihres Lebens, die Macht haben werden ihn zu vernichten. Von den Teufeln ist er mit dieser Macht der einzige der nicht vernichtet werden kann Die anderen können durch einen Engel oder Dämon ihr Leben verlieren.

Menschen

✯ Menschen im Ministerium besitzen keine besonderen Gaben. Sie unterscheiden sich nur in ihren Fähigkeiten von vielen anderen. So haben alle Mitarbeiter eine medizinische Ausbildung und mindestens eine Grundausbildung im Militärischen Bereich, was bedeutet das sie sowohl die Grundlagen im Kampf und auch mit Schusswaffen besitzen.

✯ Medium: Ein Medium hat die Kraft mit Geistern in der Nebelwelt in Kontakt zu treten, und auch diese für eine kurze Zeit ihren Körper übernehmen zu lassen um auf der Erde zu weilen.

✯ Hexen und Zauberer: Ihre Besonderheit ist es das sie durch die Kraft der Natur, wie Kräuter, Edelsteine und andere Materialien einen Zauber auslösen können welcher ihnen eine Kraft mit sich gibt. Einige nutzen sie eher für sich selber, andere legen es drauf an den Menschen damit zu helfen.

Teufel und Dämonen

✯ Die Teufel haben ähnliche Eigenschaften wie die Engel, bis auf, dass sich die Macht der Gaben bei ihnen unterscheidet. Haben die Teufel eine enorm stärkere Macht als ein einzelner gefallener Engel, so kommt doch keiner an Luzifer ran. Dieses ist bei ihnen auch der einzige Unterschied zu den Engeln. Körperlich sind sie sich ebenbürtig.

✯ Bei den Dämonen schaut es schon wieder anders aus, so leben diese als Menschen unter den solchen, und wandeln sich nur wenn sie ihre bösen Taten umsetzen in ihre eigentliche Dämonengestalt. Sie verändern ihr äußeres und damit nimmt in dem Zug auch die Stärke und Geschwindigkeit zu. Sie können es dann mit den Vampiren aufnehmen, würden es aber auf Dauer nicht aushalten da ihr Körper immer noch wie ein menschlicher reagiert.

✯ Ihr Blut ist anders als das der Menschen, sorgt bei den Menschen der Sauerstoff für die rote Färbung, so verändert er bei den Dämonen das Blut sodass es blau erscheint. Daran sind sie leicht zu erkennen wenn man sie einmal soweit hat das sie verletzt werden können.

✯ Wirkt das Blut der Engel sexuell anregend auf den Vampir der es getrunken hat so ist das nicht auch bei den Dämonen so. Sollte ein Vampir in den Genuss des blauen Blutes kommen so wird er eher gestraft für diesen Biss. Es entwickelt sich eine braune Augenfärbung und eine Impotenz welche einige Monate andauern kann.

✯Ein Vampirbiss ist für die Dämonen nicht tödlich und zieht auch keine Wandlung mit sich, doch schwächt es ihren Körper so sehr das sie eine Weile nicht ihre menschliche Gestalt annehmen können und somit offensichtlich als Dämon zu erkennen sind.

Vampire

✯ Die kristallinen Eigenschaften der Hautoberfläche rufen eine Art Prismeneffekt hervor,sodass sie im Sonnenlicht glitzern und funkeln.

✯ Sie besitzen eine auffallende Schönheit, welche auf der kristallenen Hautoberfläche beruht.

✯ Die Augenfarbe ist abhängig von der Nahrungsaufnahme und der Häufigkeit dieser.
So ist sie bei den nicht „vegetarischen“ von einem hellen Rot bis hin zu einem tiefen Schwarz. Bei den „vegetarischen“ Vampiren wird das rot durch eine goldene Farbe ersetzt, welches es ihnen einfacher macht sich unter den Menschen zu bewegen.Blut von Dämonen färbt die Iris braun,das von Engeln ruft eine blaue Färbung hervor.

✯ Die Zähne eines Vampirs sind optisch nicht von denen der Menschen zu unterscheiden. Sie sind unzerbrechlich und nur durch spezielle Methoden zu entfernen, welche dann aber auch wieder nachwachsen. Sie sind das einzige Werkzeug welches die Haut eines Vampirs zertrennen kann, und die Folterwerkzeuge der Volturi bestehen aus den Zähnen einiger ihrer Artgenossen.

✯ Ihre Bewegungen sind für das Menschliche Auge sehr viel schwerer als normal zu erkennen, denn sind die Bewegungen einfach zu perfekt, auch stört es sie nicht lange eine Haltung zu haben, sie müssen sich nicht immer Bewegen doch auch nach einer gewissen Zeit wird es einfach unbequem auch wenn sie noch lange diese Haltung beibehalten können.

✯ Durch das Alter und den Staub, der sich auf der Haut ablegt sind die älteren Vampire von jüngeren zu unterscheiden. Ihre Haut so wie auch ihre Augen bekommen dadurch einen milchigen Schimmer.

✯ Das Blut, welches sie als ihre Nahrung zu sich nehmen, verweilt in ihrem Blutkreislauf und versorgt den Körper. Sie produzieren außer ihrem eigenen Gift keine anderen Flüssigkeiten wodurch auch keine eigenen Tränen entstehen können. Wenn sie doch einmal so belastet sind das Tränen fließen sollten, sind diese Blutrot und aus dem selben Blut, wie dem welches sie vorher zu sich genommen haben.

✯ Sie sind in ihrem Körper eingefroren und dieser lässt auch keine Veränderungen mehr zu, es wachsen keine Fingernägel und auch keine Haare nach.
Bei einem weiblichen Vampir bestehen noch die Eizellen doch dadurch das sie keine Menstruation mehr haben werden diese auch nicht zur Befruchtung freigegeben, zumal ihr Körper die Veränderung einer Schwangerschaft auch nicht zulassen würde.

✯ Ihr Gift hat eine heilende Wirkung wodurch auch abgetrennte Körperteile mit diesem wieder angebracht werden können. Es fungiert in diesem Bereich wie eine Art Kleber (UHU).
Bei dem Prozess des Klebens ist drauf zu achten das auch dieses erst komplett wieder heilen muss bevor ein Körperteil wieder seine volle Funktion hat, dieses ist nicht erst nach Tagen doch auch nicht sofort wieder hergestellt. Auch sollte es ordentlich wieder angebracht werden damit es nicht zu Verunstaltungen kommt.

✯ Zu ihren eigentlichen Eigenschaften ,die ein Vampir, haben kann, gibt es auch noch einige die mit speziellen Gaben gesegnet sind. Diese sind eher selten anzutreffen und können unterschiedliche Formen annehmen, doch meist richten sie sich nach dem was in ihrem menschlichen Leben schon eine Stärke von ihnen war.

✯ Außer der einen Rasse Vampire findet man hier noch eine Unterart von diesen. Es ist die altbekannte Art welche auf Sonnenlicht reagiert, das Blut eines Toten sie schwächt und die Fangzähne sichtbar werden wenn sie ihre Nahrung angreifen.
Durch bestimmte Hilfsmittel, wie einen von Hexen gefertigten Ring, können sie im Sonnenlicht verweilen auch wenn dieses sie schwächt. Sie können Gaben entwickeln, doch ist es keine Zwang das sie eine solche besitzen.

Wasserwesen


✯ Die Wasserwesen sind eine Rasse, welche auch von Luzifer geschaffen wurde. Aufgrund ihrer Eigenschaften wurden sie von diesem fast vernichtet. Die Vernichtung seiner Wesen fällt ihm immer schwer, und als er sie freigab bekamen sie eine Ebene im Himmelsreich von Gott zugeteilt. Auch wenn es dort nur die unterste Ebene ist, so sind sie sicher vor Luzifers Rache, so dass sie doch weiter existieren dürfen.

✯ Ihre Fähigkeiten beschränken sich auf ihre Übernatürliche Schönheit welche auch nicht durch den Fischschwanz beeinträchtigt wird. In ihrem Reich besitzen sie diesen nur, doch wenn sie durch eines der Tore den Weg zur Erde finden, dann haben sie durch das Trocknen von ihrem Körper die Möglichkeit auf Beinen zu wandeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Du bist was du isst (Rassenübersicht)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?
» [X-Wing] Komplette Kartenübersicht
» Welcher Warrior Cats Charakter bist du?
» Wohngeldtabellen Übersicht über Einkommensgrenzen für Wohnungen in Gemeinden der Mietenstufe I- VI
» Welcher Warrior Cat bist du am ähnlichsten? OPEN!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Good gone Bad :: Good gone Bad :: Bewerbungsecke-
Gehe zu: